BDR: madison wat betreft techniek en tactiek de koningsdiscipline

De Duitse wielerbond (BDR) introduceert dit jaar een Nachwuchs-Sichtungsserie Bahn endurance voor jongens en meisjes U15.
De serie richt zich op de madison en bestaat dit jaar uit zes wedstrijden die van juli t/m sept. op het programma staan.
De BDR heeft deze week een ‘Amtliche Bekanntmachung veröffentlicht.
«De madison is voor de vorming van jonge Rennfahrer van bijzondere betekenis, omdat de madison in “Sachen Technik und Taktik die absolute Königsdisziplin ist. Es schult die technischen Fähigkeiten en bevat  van alle endurancedisciplines iets: Bei Ausreißversuchen ist es wie ein Verfolgungsrennen, bei Wertungsrunden muss gesprintet werden und es sind enge Rennen mit Körperkontakt, wie zum Beispiel bei einem Ausscheidungsfahren», erklärt Klaus Markl, neuer Bundesjugendleiter im BDR.
 

Markl betont dabei auch, dass es nicht nur darum geht, Bahnfahrer zu suchen und auszubilden, sondern auch Straßenfahrer mit guten technischen Fähigkeiten zu entwickeln.
«Wir gehen den Schritt bereits in der U15-Klasse, weil technische Fähigkeiten besser erlernt werden können, umso jünger der Sportler ist, und wir wollen ihnen eine gute Ausbildung bieten. Damit sollen auch die Landesverbände in die Pflicht genommen werden, den Sportlern diese Disziplin näher zu bringen.»

Dabei wies Markl darauf hin, dass Tour de France-Sieger wie Geraint Thomas und Bradley Wiggins ebenfalls von der Bahn kamen. «Bahnradsport bietet eine komplette Ausbildung, die auch auf der Straße von nutzen ist.»

Termine:
20. Juli: Köln, DM Omnium
21. Juli: Köln, Madison
3.   August: Oberhausen, Madison, Massenstartdisziplin
4.   August: Linkenheim, Madison, Massenstartdisziplin
17. August: Darmstadt, Madison, Massenstartdisziplin
14. September: Mannheim, Madison, Massenstartdisziplin